Stadt Freudenberg am Main

Seitenbereiche

  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Volltextsuche

Tourismus & Kultur

Seiteninhalt

Wandern

Wer wandern möchte ist in Freudenberg richtig

Eine Vielzahl an unterschiedlichen Wanderwegen führt Sie um Freudenberg und seine Ortsteile Boxtal, Ebenheid, Rauenberg und Wessental. Dichtes Waldgebiet, malerische Ausblicke, historische Sehenswürdigkeiten und himmlische Ruhe begleiten Sie. Besuchen Sie uns im Tourismus & Kultur Büro und wir beraten Sie gerne. Für jeden Anspruch ist ein Weg dabei.

Freudenberg soll Ihr Wanderziel sein? Freudenberg ist Ziel der Fernwanderwege "Panoramaweg Liebliches Taubertal" und "Nibelungensteig". Im Folgenden habe wir Ihnen eine Auswahl an markierten Wegen eingestellt, so dass Sie sich bereits im Vorab informieren können...machen Sie sich "auf Schusters Rappen" es lohnt sich!

Unsere Rundwanderwege im Wald und über grüne Flure. Hier starten, hier ankommen.

Unsere Rundwanderwege führen Sie auch in die Stadtteile Boxtal, Ebenheid, Rauenberg und Wessental und in das schöne Wildbachtal. Freudenberg und der Stadtteil Boxtal sind anerkannte Erholungsorte.

Wandern in einer herrlichen Kulturlandschaft, zwischen schattigen Waldarealen und Höhenzügen mit Weitsicht, über sattes Grün und alte Streuobstwiesen. Für jeden Geschmack und Anspruch ist ein Weg dabei!

Hier finden Sie online Verlaufskarten zu einem großen Teil unserer Rundwanderwege. Der Anerkannte Erholungsort Freudenberg ist außerdem Ausgangspunkt für viele Wanderungen in den Spessart und Odenwald.

Sie wandern gerne in Begleitung? Informieren Sie sich hier über das Wanderprogramm des Odenwaldklubs Miltenberg.

Eine Auswahl an Print-Kartenmaterial erhalten Sie im Tourismus & Kutur Büro, Hauptstr. 115

Zu den Heunesteinen - eine Rundwanderung nach Bürgstadt auf dem LT1

Direkt am Freudenberger Rathaus beginnt der Aufstieg über div. Treppen und den Burgweg hoch zur Freudenburg. Das Wandereichen ist ein blaues Schild mit weißer Schrift "LT1"Unterwegs schöne Ausblicke über die Stadt und die Ausläufer des Spessarts. Auf dem Panoramaweg Taubertal zum Parkplatz Kreuzschleife, dann weiter bergauf zum "Mautersbrunnen". Kurz danach rechts ab und auf dem Niebelungensteig in westlicher Richtung; vorbei an ehemaligen Steinbrüchen und Resten derselben: Heunesäulen und Heunefässer. Unterwegs Blick hinunter auf Bürgstadt, weiter zur romantischen Ruine der Centgrafenkapelle. Kurzer Abstieg Richtung Maintal und in östlicher Richtung auf dem Mainwanderweg wieder zurück zur Freudenburg.

Sehenswürdigkeit:
Freudenberg: Burgruine, Räuberschlösschen, Friedhof mit alter historischer Laurentiuskapelle, Rathaus, Amtshaus, Amtshaus-Galerie, Mainpromenade mit Kneippbecken.
Bildstöcke, Keltischer Ringwall, Centgrafenkapelle, herrliche Waldszenerie mit Aussichten ins Maintal

Alle Infos zu Wegverlauf und Streckenprofil: klicken Sie hier

Der Rundwanderweg "Wildbach" romantisch und landschaftlich reizvoll, ein Qualitätsweg "Wanderbares Deutschland"

Der Rundwanderweg LT2 "Romantisches Wildbachtal" bezaubert durch seine Ruhe und das Erlebnis abwechslungsreicher Naturareale

Man wandert von Boxtal hinauf auf die Anhöhe des Maintals, genießt den Blick ins Maintal und ins Wilbachtal und erreicht nach ca. 7 Kilometern Wessental. Von dort geht es weiter, vorbei an Kirche und Streuobstwiesen, nach Rauenberg über den "Hohen Stein" zurück nach Boxtal. Dieser Weg bietet herrliche Panoramablicke über die Landschaft an Main und Wildbach, reines Naturerlebnis, stillgelegte Steinbrüche und die alten Pfarrkirchen von Boxtal, Rauenberg und Wessental. Das Wanderzeichen sind die Buchstaben LT2 in weißer Schrift auf blauem Grund. Der gesamte Rundwanderweg bietet ca. 17 Kilometer durch abwechslungsreiche regional besondere Teilstücke.

Alle Informationen zum Verlauf, Streckenprofil und eine digitale Karte finden Sie hier

Rund um Boxtal

Der Hohensteinweg (Wanderzeichen BO1, Strecke 7,7 km)

Der Weg führt von Boxtal aus auf den Hohenstein mit seinen großen Felsen und im Bereich des Vorderen Berges bietet sich eine schöne Aussicht über den Main auf die Collenburg

Der Hossert - Weg (Wanderzeichen BO2, Strecke, 5,8 km)

Der Weg führt hinauf zum Hohenstein, über den Hirschbrünneles- u. Fichtenweg hinab zur Kreisstraße und am Wasserspeicher vorbei zurück.

Der Eichbergweg (Wanderzeichen BO3, Strecke 3,8 km)

Der Weg führt am Wildbach entlang, über den "Boxtaler Philosophenweg" Richtung Sägewerk und über Eichberg- u. Dorlesweg wieder zurück

Rund um Ebenheid

Der "Steineich -  Weg" (Wanderzeichen Eb 1, Strecke 3,8 km)

Dieser Rundweg führt aus der Ortsmitte Ebenheid, vorbei an der Flachsdarre, in einer großen Runde um Ebenheid.

Der "Hohbusch-Weg" (Wanderzeichen Eb2, Strecke 5,7 km)

Von Ebenheid aus eine Runde über die in Richtung Neunkirchen liegenden Felder.

 Der "Saurain-Weg" (Wanderzeichen EB 3, Strecke, 3 km)

Dieser Weg führt eine kleine Runde durch den oberen Kohlgrund.

Der "Winnengrund-Weg" (Wanderzeichen Eb4, Strecke, 5 km)

vom Winnengrund aus vorbei am Wibkestein durch den Rauenberger Wald.

Rund um Freudenberg

Rundwanderweg Schloßberg (Wanderzeichen gelbe "1" in gelbem Kreis auf schwarzem Grund, Strecke 5km)

Von der "Kreuzschleife" führt der Weg am Mautersbrunnen vorbei zum Räuberschlößchen und über den Burgweg wieder zurück.

Rundwanderweg "Tannenbuckel" (Wanderzeichen Gelbe 1 in gelbem Kreis, Strecke 7,2)

vom "Brennplatz" aus über den 1. Sandweg hoch zum Ziegelberg und über den Langen Weg wieder zurück.

Freudenberg1 "Schloßweg" (Wanderzeichen Weiße "1" im Kreis darüber weißes "F", Strecke 6,4 km)

Von der Mainanlage über den Viehweg zur Kreuzschleife, vorbei an Burg u. Räuberschlößchen und über den Maintal-Radweg wieder zurück

Freudenberg2 "Mautersbrunnweg" (Wanderzeichen Weiße "2" im Kreis darüber weißes "F, Strecke 7,3 km)

von der Mainanlage geht es über den Viehweg, vorbei am Mautersbrunnen, dem Stundenstein, der Schutzhütte und über den Spartakusweg wieder zurück ins Maintal.

Freudenberg3 "Dürrhofweg" (Wanderzeichen Weiße "3" im Kreis darüber weißes "F", Strecke 6,6 km)

vom Dürrhof aus über die Ackerflächen bis zum Grenzweg und über die Schutzhütte am Viehweg wieder zurück.

Freudenberg 4 "Lindtal-Weg" (Wanderzeichen Weiße "4" im Kreis darüber weißes "F", Strecke 8 km)

Der Weg führt hoch zum alten Schützenhaus, entlang des Tannenbuckels, über den Schleusensteg und die Mainbrücke.

Freudenberg5 "Freizeitpark-Weg" (Wanderzeichen Weiße "5" im Kreis darüber weißes "F", Strecke 4,1 km)

Weg über das Freudenberger Freizeitgelände

Rund um Rauenberg

Der Birkwiesen-Weg (Wanderzeichen weiße "1" im Kreis darüber weißes "Ra", Strecke 7,7 km) Der Weg führt über Dürrhof, Fichtenfeldhütte, Turm und Hoi-Hopp-Stein.

Der Behrig-Weg (Wanderzeichen weiße "1" im Kreis, darüber weißes Ra, Strecke 3,8 km) der Weg führt entlang der Lorenzecker über die "Seesrtasse", vorbei am Linke-See bis zum "Wüstenäcker". In einer Spitzkehre bis zur Krautwiese zurück nach Rauenberg. (Kein Link vorhanden)

Rund um Wessental

Der "Wildbachweg" (Wanderzeichen weiße "1" im Kreis darüber weißes "We", Strecke 5,6 km) Vom Brunnen in der Dorfmitte führt der Wanderweg hinauf zur kleinen Bergkirche, biegt hinter dem Friedhof rechts ab, läuft das romantische Wildbachtal abwärts zur Antonius - und zur Blankenmühle und führt von dort zurück nach Wessental.

Der "Buchwald-Weg" (Wandereichen. Weiße "1" im Kreis, darüber weißes"We2", Strecke: 5,5 km) Dieser Weg führt ebenso über die Kirche und verläuft dann durch den Buchwald nach Rauenberg. Von dort führt er oberhalb des Sportplatzes vorbei über den Hermet durch die feldflur zurück nach Wessental und ermöglicht von der Höhe einen herrlichen Blick auf die Umgebung. (Keine Online-Karte vorhanden

 

 

 

Die Fernwanderwege "Panoramawanderweg LieblichesTaubertal" und der "Jakobsweg"

Durchwandern Sie auf dem "Panoramaweg Liebliches Taubertal" in 5 Etappen das "Liebliche Taubertal" und das angrenzende Maintal von Rothenburg o.d.Tauber. bis Freudenberg am Main - oder umgekehrt. Freudenberg kann Start und Ziel sein!

Folgen Sie dem berühmten Muschel-Zeichen und gehen Sie auf einem Teilstück des "Jakobswegs" - auf den Spuren der Jakobspilger durch Odenwald Main- und Taubertal!

Der Nibelungensteig, ein Qualitätsweg "wanderbares Deutschland", 124 km anspuchsvolles Wandern!

Der Nibelungensteig von Zwingenberg nach Freudenberg am Main ist ein anspruchsvoller Wanderweg von über 4000 Höhenmeter auf über 124 km Länge. Ein ständiges Auf und Ab auf zum Teil steilen, schweißtreibenden Pfaden ist eine Herausforderung für Jung und Alt. Es erwarten Sie unterwegs auch beschwerliche Streckenabschnitte. Gutes Schuhwerk ist daher erforderlich. Für jede Anstrengung und jede Unannehmlichkeit werden Sie aber bei dieser Erlebniswanderung um ein Vielfaches entschädigt. Jeder Tropfen Schweiß wird durch einen traumhaften Ausblick belohnt. Weitere Infos finden Sie hier