Stadt Aktuell: Stadt Freudenberg am Main

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Freudenberg am Main
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Freudenberg am Main
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Aktuelles zu Covid 19 - Freudenberg

Schwerpunkt-Kontrollen in der Gastronomie am Donnerstag und Freitag

Mit einer Schwerpunkt-Kontrollaktion in Gaststätten, Restaurants und Cafés am Donnerstag, 21., und Freitag, 22. Oktober, wollen das Gesundheitsministerium und das Innenministerium darauf aufmerksam machen, dass die Corona-Verordnung eingehalten werden muss. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ortspolizeibehörden im ganzen Land werden die Kontrollen vornehmen. Im Einzelfall werden sie dabei auch von der Landespolizei unterstützt.

Stand 20.10.2021 -Freudenberg: 6

Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen ab 18.10.21

Sieben-Tage-Inzidenz Main-Tauber-Kreis: 45,2

Wert der Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz für Baden-Württemberg laut LGA: 3,14

Ansprechpartner für Fragen zum Thema Corona ist das Ordnungsamt: bauamt@freudenberg-main.de

Täglicher Lagebericht LGA

 
 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Stadt Aktuell

Hauptbereich

50 Jahre Städtebauförderung Jubiläum - Erfolgsgeschichten: herausragendes Projekt "Freudenberg am Main"

Autor: Sylvia Bechtold
Artikel vom 04.06.2021

Freudenberg am Main wurde als "herausragendes Projekt" aus 50 Jahren Städtebauförderung ausgewählt

Städtebauliche Erneuerung Altstadt I Freudenberg am Main: Stadtsanierung und Hochwasserschutz

Gesamtzeitraum:

2000 – 2018 – bedingt durch die komplexe Herausforderung, die historische Altstadt zu erhalten und zu beleben, moderne Quartiere unter Berücksichtigung des bestehenden Denkmalschutzes zu gestalten und die Altstadt vor künftigen Hochwasserfluten zu schützen entstand ein baulich anspruchsvolles Gesamtvorhaben mit Synergieeffekten.

Voraussetzung zur Umsetzung der gesamten Maßnahme war eine neue Rahmenplanung:

Im Jahr 2000 wurde ein Rahmenplan erstellt, in dem die Entwicklungsmaßnahmen innerhalb der Altstadt in den Kontext der Gesamtstadt eingeordnet wurden. Darauf basierend wurden 2001 vertiefende städtebauliche Entwürfe erarbeitet, in denen Ziele zur städtebaulichen Integration des Hochwasserschutzes sowie zur Entwicklung der Altstadt festgelegt wurden. Diese mündeten in der wasserrechtlichen Genehmigung „Hochwasserschutz“ und in der Baugenehmigung „Neuordnung Mainviertel“.

Mit dem Bau des Hochwasserschutzes wurde 2003, mit der Neuordnung und Neugestaltung des Mainvorlandes 2004 begonnen. Der erste Bauabschnitt, der den ältesten Teil der Altstadt innerhalb der Burgmauern umfasst, wurde 2006 eröffnet; der zweite Bauabschnittes 2008. Ergänzende Maßnahmen zur Abrundung des Projektes endeten 2010. Parallel hierzu verliefen die städtebaulichen Maßnahmen, die erst in den Jahren danach umgesetzt bzw. fertiggestellt werden konnten.

Die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Altstadt I“ wurde 2018 erfolgreich abgeschlossen.

Die Gesamtanlage in der Altstadt wurde durch das Landesdenkmalamt 2008 unter Denkmalschutz gestellt, um die historische Baukunst zu erhalten.

Die letzten Abschlussmaßnahmen des Gesamtprojektes erfolgten 2018 mit den Projekten Burgweg 4-6, Buswartebereich, Hauptstraße 105, Freifläche Kirche.

Die Gesamtmaßnahme ist ein gutes Beispiel dafür, wie eine Gemeinde und damit ihre Bürgerinnen und Bürger von der Städtebauförderung des Landes Baden-Württemberg profitieren: Aufwertung des Bestandes und öffentlichen Raumes mit Einbezug von Barrierefreiheit, Wohnraumschaffung als zukunftsfähige Stadtentwicklung, Steigerung der Lebensqualität, Rückbau von Leerständen, Schaffung von neuen Freiräumen, Spielplätzen und touristische Attraktivierung.

Ein besonders herausragendes Projekt und ein Vorzeigeprojekt für den Städtebau ist die Abschlussmaßnahme Burgweg 4-6: Wohnraumschaffung im Altstadtkern für junge Familien. Gerade diese Baumaßnahme im bestehenden Altstadtbereich zeigt die Möglichkeit, wie durch städtebauliche Förderung zukunftsfähig ohne neuen Flächenverbrauch eine moderne Quartiersentwicklung entstehen kann. Hier erfolgt ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, da leerstehende Altstadtbereiche belebt werden und neuer Flächenverbrauch wird vermieden. Die Revitalisierung der historischen Altstadt hatte eine Wertsteigerung zur Folge, das neu geschaffene Potential hat sein individuelles Erscheinungsbild behalten.

Der Altstadtbereich konnte vor dem weiteren Verfall bewahrt werden und wurde als Wirtschafts-u. Standortfaktor aufgewertet. Die neu gestalteten Freiräume runden das Gesamtbild ab: Maingarten, Wohnmobilstellplatz, Schiffsanleger, Mainvorland mit Kiosk, Tretbecken, Kiosk, Spielplätzen usw. Die Aufwertung der Einzelprojekte entwickelte sich wieder ein lebendiger Ort mit attraktiven Vorteilen: Wohnen, Arbeiten, Freizeit u. Kultur in unmittelbarer Nähe.

Die jahrzehntelange Gesamtansicht der Altstadt Freudenbergs mit verwahrlosten, leerstehenden Gebäuden, fehlenden Grünflächen, Stellplätzen, Spielplätzen usw. hat sich durch die Gesamtmaßnahme in ein Vorzeigeobjekt verändert, welches nunmehr wieder von Leben erfüllt ist.

Die Städtebauliche Erneuerung ist ein fortlaufendes Projekt, welches durch die neue Maßnahme Altstadt II weiter fortgeführt wird. Bereits 2017 wurden Grundsatzentscheidungen getroffen, die in enger Zusammenarbeit mit den Bürgern neue richtungsweisende Planungen für die Fortschreibung Stadtentwicklung 2018 der Stadtsanierung festlegen. Stadtsanierung ist ein Projekt, daß sich über einen längeren Zeitraum fortsetzt, um das gewünschte Ergebnis – eine zukunftsfähige Stadtgestaltung – zu erreichen.

Die Altstadt Freudenbergs hat sich durch die städtebaulichen Maßnahmen zu einem lebendigen Zentrum entwickelt, die vorhandene Bausubstanz wurde genutzt und weiterentwickelt, sodaß die historische Altstadt zu neuem Leben erwacht ist.