Termine & Hinweise: Stadt Freudenberg am Main

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Termine & Hinweise

Hauptbereich

Einwohnerbefragung im Rahmen der Kreisseniorenplanung

Autor: Sylvia Bechtold
Artikel vom 29.05.2019

Einwohnerbefragung im Rahmen der Kreisseniorenplanung

Zum ersten Mal können auch die Einwohner des Main-Tauber-Kreis ihre Erfahrungen und Meinungen in eine neue Kreisseniorenplanung einbringen. Die Landkreisverwaltung hat dafür einen Fragebogen erstellt. Themen sind Mobilität, Leben und Wohnen in den Städten, Gemeinden und Ortschaften. Die Befragung ist freiwillig und anonym. Die Ergebnisse der Einwohnerbefragung sollen in die Entwicklungskonzepte einbezogen werden.

„Wir wünschen uns, dass möglichst viele Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises an der Befragung teilnehmen und einen Fragebogen ausfüllen“, macht die Sozialdezernentin des Landkreises, Elisabeth Krug, deutlich.

Aktuelle Prognosen gehen davon aus, dass der Main-Tauber-Kreis im Jahr 2030 nach dem Stadtkreis Baden-Baden die zweithöchste Altersstruktur in Baden-Württemberg aufweisen wird.

In einer Fortschreibung der Kreisseniorenplanung soll deshalb die Basis geschaffen werden für die Weiterentwicklung einer bedarfsorientierten Versorgungs- und Infrastruktur in den Städten und Gemeinden des Landkreises.

Der Fragebogen ist erhältlich beim Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Amt für Pflege und Versorgung, Am Wört 1, in 97941 Tauberbischofsheim, bei den Gemeinde- und Stadtverwaltungen im Landkreis sowie beim Pflegestützpunkt Main-Tauber-Kreis.

Der Fragebogen kann auch unter www.main-tauber-kreis.de/kreisseniorenplanung abgerufen und nach dem Ausfüllen per Mail an das Landratsamt zurückgesendet werden.