Rauenberg: Stadt Freudenberg am Main

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rauenberg

Hauptbereich

Stadtteil Rauenberg

Rauenberg hat eine Gemarkungsfläche von 752 ha und zählt 691 Einwohner. Rauenberg liegt in herrlicher Lage, 312 m über dem Meer, eingebettet zwischen Wiesen und Wäldern, die zum Wandern und Erholen einladen.

Einwohner

Rauenberg hat zur Zeit eine Einwohnerzahl von 575. Im Zuge der Eingemeindungen wurde Rauenberg am 31. Dezember 1972 der Stadt Freudenberg angegliedert, nachdem es bereits 1936 dem Landkreis Tauberbischofsheim zugeordnet worden war.

Blick auf Rauenberg
Blick auf Rauenberg

Eichwald-Grundschule Rauenberg

Seit 1996 gibt es die Eichwald-Grundschule in Rauenberg, in die auch die Kinder der anderen Stadtteile Boxtal, Ebenheid und Wessental gehen.

Ortsvorsteher

Siegbert Weis
Schulstraße 20
97896 Freudenberg am Main
Telefonnummer09377 1224

Über das Ratsinformationssystem sind interessante Informationen zu Sitzungen und ein gesicherter Emailkontakt für Fragen an den Ortsvorsteher gewährleistet

Leben in Rauenberg

Hohe Lebensqualität vor Ort

Rauenberg bietet seinen Einwohnern und Besuchern einen hohen Freizeitwert. Die vielfältigen Aktivitäten und das große Freizeitangebot für alle Altersgruppen werden gerne wahrgenommen. Das idyllische Umfeld und die natürliche Umgebung bieten Erholung und Wohlbefinden.

Wichtige Einrichtungen wie Kindergarten, Schule, Spielplatz, Friedhof, Kirche usw. sind vor Ort und steigern die Lebensqualität. Die moderne Raubachhalle wird gerne für gemeinsame Veranstaltungen genutzt und ist am Wochenende bei musikalischer Unterhaltung ein beliebter Treffpunkt .

Dürrhof

Der knapp 2 km nordwestlich von Rauenberg idyllisch am Waldrand gelegene Dürrhof (Durreberch) wird als Klosterhof des Zisterzienser-Klosters Bronnbach (bis 1803) am 25. Mai 1178 urkundlich erwähn

Traditionen und zeitgemäßes Leben

Der Ortsteil Rauenberg bietet traditionelle Feste, einen reichhaltigen Veranstaltungskalender, Sportstätten für sportliche Aktivitäten, ein gut ausgebautes Radwegenetz sowie ruhige Wanderwege. Gemeinschaftsgefühl und Heimat werden hier noch groß geschrieben. Die ländliche Umgebung mit waldreicher Natur, historische Kulturgüter, Baudenkmäler und hoher Freizeit-und Lebenswert ebenso wie das Gemeinschaftsgefühl und der Zusammenhalt der Einwohner einen hohen Wohlfühleffekt bewirken.

Rauenberg hat sich alte Traditionen und hohe Werte in einer Zeit erhalten, die von Veränderungen geprägt ist. Gerade dies macht sie zu etwas Besonderem, das jeder spürt, welcher hierher kommt.

Copyright

Text / Gestaltung: Sylvia Bechtold
Fotos: Franz Hofmann