Freudenberger Historientage: Stadt Freudenberg am Main

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Freudenberger Historientage

Hauptbereich

„Freudenberger Historientage“, Samstag, den 21. Juli, 10 bis 24 Uhr und Sonntag 22. Juli, 10 bis 18 Uhr, auf der Freudenburg

Familienfreundlicher Eintritt: 7.-/4.- € für Gewandete und Kinder über Schwertmaß, Kinder unter Schwertmaß (ca. 1,40 cm) sind frei. Ticket gilt das ganze Wochenende. Busshuttle 1.- € gilt für die Hin- und Rückfahrt.

Freudenberg feiert wieder seine reiche Geschichte! Die Freudenberger Historientage 2018

Ein Bus bringt Sie über einen Shuttleservice zur Burg, die über Freudenberg thront – von hier haben Sie nicht nur einen einzigartigen Ausblick über das Maintal, sondern tauchen auch noch in eine völlig andere Welt ein! Historisches Handwerk lädt zum Anfassen und Mitmachen ein, für Speis und Trank ist gesorgt. Vom Hinsetzer, der das Treiben genießt, bis zum wissbegierigen Allesseher wird jeder auf seine Kosten kommen!

Der Burgschauspielverein Freudenberg präsentiert sein Können im „Szenischen Wandel“, die "Waschweiber" zeigen wie man früher wusch,  „Zornhau“ zeigt historisches Fechten, wissenschaftliche Vorträge über Hexen und andere spannende Themen erwarten Sie. Highlights sind sicher die die Feuertanzgruppe „Caldera“ , die Medieval Metal Band "Harpyie"am Samstagaben und "Duivelspack" am Sonntag.

Erkunden Sie Ihren Weg in vergangene Zeiten und neue alte Welten, die Eventagentur "Touch the past" bringt beides zusammen! Die Stadt Freudenberg lädt sie ein zu den Freudenberger Historientagen!

Parkmöglichkeiten gibt es am Ortseingang Süd neben dem Caravanplatz, an den Parkplätzen der rauch Möbelwerke Werk 3 und Werk 1 (Parkplatz am Zebrastreifen), an der Lindtalschule (Turnhalle)
Es verkehrt stündlich ein Pendelbus und die Freudenburg ist auch zu Fuß erreichbar. Der Fußweg beginnt am Rathaus Freudenberg und dauert ca. 15 Minuten. Nahegelegene Parkplätze für den Fußweg stehen am Stadteingang Süd (5 min Fußweg bis Rathaus) und im Mainvorland und zur Verfügung. Es ist auch möglich am Werk 3 der rauch Möbelwerke zu parken, mit dem Pendelbus bis zur Haltestelle Rathaus zu fahren und dann die Burg über den Fußweg zu erklimmen.

Das Programm zum herunterladen