Ausstellung "Konkrete Kunst" in der Amtshausgalerie: Stadt Freudenberg am Main

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Ausstellung "Konkrete Kunst" in der Amtshausgalerie

Hauptbereich

Ausstellung in der Amtshausgalerie „Konkrete Kunst - grafische Blätter aus der Sammlung Alfred Söller“, Samstag, den 15. September, Vernissage, 19:30 Uhr

Ausstellung in der Amtshausgalerie

„Konkrete Kunst - grafische Blätter aus der Sammlung Alfred Söller“

Ausstellungsdauer: 16. September.– 28. Oktober, geöffnet sonntags 14 bis 17 Uhr, Eintritt frei.

„Das Kunstwerk muss im Geist vollständig konzipiert und gestaltet sein, bevor es ausgeführt wird. Es (…) muss ausschließlich aus plastischen Elementen konstruiert werden, d. h. aus Flächen und Farben. Ein Bildelement hat keine andere Bedeutung als sich selbst.“ Theo van Doesburg

Alfred Söller hat in den 60er und 70er Jahren druckgrafische Blätter der „Konkreten Kunst“ gesammelt. Als Diplom Ingenieur für Hoch- und Tiefbau, war er begeistert vom mathematischen Ausdruck und der farbigen Kraft dieser Grafiken. Aufmerksam geworden auf diese private Sammlung, ist es der Stadt Freudenberg nun möglich einige besondere Blätter dieses Konvolutes in der Herbstausstellung der Amtshausgalerie der Stadt Freudenberg zu zeigen.