Wahlscheinantrag online: Stadt Freudenberg am Main

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wahlscheinantrag online

Hauptbereich

Wahlscheinantrag online

Sie können über den unten stehenden Link in einem gewissen Zeitraum vor allgemeinen Wahlen und Abstimmungen online einen Wahlschein und damit zugleich - falls gewünscht - auch die Zusendung von Briefwahlunterlagen beantragen. Vor und nach dem Ablauf der Online-Antragsfrist ist die Zielseite des genannten Links deaktiviert!

Sie können den Wahlscheinantrag jedoch bis zu den allgemein geltenden Antragsfristen noch schriftlich oder persönlich im Rathaus stellen! Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig.

Wahlschein und Briefwahlunterlagen können Sie nur für sich selbst, nicht für eine andere Person beantragen. Wer den Antrag für eine andere Person stellen will, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht gegenüber dem Wahlamt nachweisen, dass er dazu berechtigt ist.

Beachten Sie bitte, dass eine Beantragung nur bei der zuständigen Gemeinde erfolgen kann. Um eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person zu ermöglichen, werden Sie gebeten, alle Felder auszufüllen bzw. Ihren Personalausweis zu verwenden.

Vor dem Absenden Ihres Antrages kontrollieren Sie bitte Ihre Daten und drucken sich gegebenenfalls den Antrag für Ihre Unterlagen aus. Sollten Sie den Antrag versehentlich mehrfach absenden, kann es sein, dass durch das Wahlamt nur der erste Antrag berücksichtigt wird (auch wenn Sie dort vielleicht die Anschrift vergessen hatten, wohin der Wahlschein gesendet werden soll und Sie dieses im zweiten Antrag nachholen).In einem solchen Fall wenden Sie sich bitte direkt an das Wahlamt.

Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen anschließend per Post zugesandt / zugestellt.

Verlorene Wahlscheine und Stimmzettel können nicht ersetzt werden!

Bitte beachten Sie beim Ausfüllen des Wahlscheins und beim Verpacken und Zurücksenden der Wahlbriefe das den Briefwahlunterlagen beigefügte Merkblatt. Nicht unterschriebene Wahlscheine oder falsch verpackte Stimmzettel haben die Ungültigkeit Ihrer Abstimmung zur Folge!

 

Fotos: Franz Hofmann

Text/Gestaltung: Sylvia Bechtold