Unser Weihnachtsmarkt: Stadt Freudenberg am Main

COVID 19

Aufgrund von Infektionsfällen mussten zwei Klassen der Eichwald-Grundschule im Freudenberger Stadtteil Rauenberg unter Quarantäne gestellt werden.

Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz steigt am Sonntag, 22. November, auf 92,9.

Stand 22.11.2020 - Freudenberg: 11 (+1)

Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich - FB II - Bauamt(@)freudenberg-main.de melden. Vielen Dank.

Neue Corona Verordnung ab 18.11.2020 gültig.

 

 

 

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Unser Weihnachtsmarkt

Hauptbereich

Unser Weihnachtsmarkt

Weihnachtliche Atmosphäre in historischer Kulisse und beeindruckenden Kellern

Etwas ganz Besonderes ist unser Weihnachtsmarkt. Bummeln Sie im Rundgang über den Weihnachtsmarkt im und um das Amtshaus und durch die historischen Keller. Liebevoll Selbstgemachtes und Kunsthandwerk werden angeboten um den Gabentisch zu bereichern. Die historischen Keller neben und im Amtshaus geben dem Weihnachtsmarkt ein besonderes Flair –„trockenen Fußes“ vorweihnachtliche Atmosphäre erleben, das ist hier möglich! Die abwechslungsreiche musikalische  Live- Unterhaltung sorgt für die richtige Stimmung. Genießen Sie selbstgebackene Kuchen im Weihnachtscafé, Deftiges & Leckeres auf die Hand und im Vesperkeller und lassen sich von unserem Rahmenprogramm überraschen. Das historische Amtshaus- Ensemble ist genau der Richtige Ort für einen Weihnachtsbummel in malerischer Kulisse und samstagsabends ist der Amtshaushof der richtige Ort um den Tag bei Live Musik von "Famos - finset unplugged music" ausklingen zu lassen.

Das detailierte Programm finden Sie hier ab Ende November zum Herunterladen.


Freuen Sie sich bereist heute auf das Konzert des "Symphonischen Jugendblasorchesters Untermain", am Samstag, den 7. Dezember in der Stadtkirche St. Laurentius Freudenberg (neue Kirche), 18.00 Uhr