Leader Regionalbudget: Stadt Freudenberg am Main

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Freudenberg am Main
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Freudenberg am Main
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Aktuelles zu Covid 19 - Freudenberg

924 Personen im Landkreis aktiv von einer nachgewiesenen Infektion betroffen.

03.12.2021 neu festgestellte Fälle -  Freudenberg 6

Terminbuchung für Impfungen freigeschaltet: 

Unter www.main-tauber-kreis.de/impfen können sich Bürgerinnen und Bürger nun über alle Impfangebote des Vier-Säulen-Modells zur Coronavirus-Schutzimpfung im Landkreis informieren. Die Termine werden ständig aktualisiert und die entsprechenden Möglichkeiten zur Terminvereinbarung freigeschaltet. Um Wartezeiten zu vermeiden, sind Impfungen grundsätzlich nur noch nach vorheriger Terminbuchung möglich.

Neue Corona Regeln ab 04.12.21

In Hotspot-Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 500 gelten weiter nächtliche Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte. 

Hinweis des Abfallwirtschaftsbetriebes Main-Tauber-Kreis (AWMT): auf den Recyclinghöfen, Kompostplätzen, Erddeponien und der Kreismülldeponie „Heegwald“ gilt ab sofort 3G-Regel - Maskenpflicht besteht weiterhin

Die NightLife-Fahrten der Verkehrsgesellschaft Main-Tauber (VGMT) werden mit sofortiger Wirkung eingestellt

RKI Coronavirus nach Altersgruppe

Für Fragen rund um Corona steht Ihnen unser Ordnungsamt gerne zur Verfügung: bauamt@freudenberg-main.de

Tourenplan des Mobilen Impfteams Schwäbisch Hall unter www.diak-klinikum.de/mit/unsere-termine 

Corona Regeln ab 24.11.2021 - Übersicht

Täglicher Lagebericht LGA

Informationen zu Corona

  
 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Leader Regionalbudget

Hauptbereich

Zusätzlicher Fördertopf für den ländlichen Raum

Das Regionalbudget für Kleinprojekte ist ein auf Bundesebene ausgewiesener zusätzlicher Fördertopf zur Stärkung des ländlichen Raums. Im Planungsausschuss für Agrar- und Küstenschutz wurde am 27. November 2018 das Regionalbudget in die Förderungsgrundsätze der Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK) beschlossen.

Mit dem Regionalbudget sollen Kleinprojekte bis maximal 20.000,- € (netto) Gesamtkosten unterstützt werden, die der Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie (LEADER) dienen. Bund und Land stellen den LEADER-Vereinen in Baden-Württemberg jährlich (vorerst in 2019, 2020, 2021) 180.000,- € Budget zur Verfügung.

Zusätzlich werden 10% durch die beiden Landkreise Neckar-Odenwald-Kreis und Main-Tauber-Kreis kofinanziert, was den jährlich zur Verfügung stehenden Fördertopf von 200.000,- € ergibt.

Regionalbudget für Kleinprojekte - NEU - ab August 2019

Ein Kleinprojekt darf die Kostenobergrenze von 20.000,-€ (netto) nicht übersteigen.

Arbeiten, die in Eigenleistung durchgeführt werden, können mit 60% des (Netto-) Betrages, der sich bei Vergabe der Leistungen an ein Unternehmen ergeben würde, in die Gesamtkosten einberechnet werden.

Der Fördersatz liegt für alle Projekte bei 80 % der Nettokosten.

Die Mindestfördersumme wird voraussichtlich 500,-€ betragen.

Antragsteller

Anträge können gestellt werden von

  • Privatpersonen
  • Kommunen
  • Kirchen
  • Unternehmen
  • Vereinen/Verbänden 
  • Landwirten 

Das Kulissenprinzip muss eingehalten werden, d.h. ein Projekt muss innerhalb der Gebietskulisse Badisch-Frankens liegen.

Förderfähig

Förderfähig sind grundsätzlich nur investive Maßnahmen folgender Ziffern des GAK-Rahmenplans, Förderbereich 1 "Integrierte Ländliche Entwicklung":

4 - Dorfentwicklung: Zuwendungsfähig sind alle Vorhaben, die der Erhaltung, Gestaltung und Entwicklung ländlich geprägter Orte dienen und so zur Verbesserung der Lebensverhältnisse der ländlichen Bevölkerung beitragen.

5 - Dem ländlichen Raum angepasste Infrastrukturmaßnahmen: Verbesserung der Infrastruktur in ländlichen Gebieten einschließlich ländlicher Straßen und touristischer Einrichtungen.

8 - Kleinstunternehmen der Grundversorgung: Förderfähig sind Vorhaben, die der Grundversorgung dienen. Gefördert werden eigenständige Kleinstunternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von unter 2 Mio. €.

9 - Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen: Schaffung von Einrichtungen für die Sicherung, Verbesserung und Ausdehnung der Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung.

Der Fördersatz beträgt einheitlich 80 % der förderfähigen Kosten. Die Mindestfördersumme wird voraussichtlich 500,- € betragen. Ein Anspruch auf Gewährung einer Zuwendung ist ausgeschlossen. Kommunale Pflichtaufgaben sind nicht förderfähig.

Die Projekte werden anhand eines transparenten, demokratischen Verfahrens in Anlehnung an das Regionale Entwicklungskonzept der LEADER-Aktionsgruppe ausgewählt. Die zugrundeliegenden Projektauswahlkriterien werden im September 2019 festgelegt.

Beispiele für Kleinprojekte

Regionale Identität schaffen

Ehrenamtskultur insbesondere bei jungen Menschen fördern

Gemeinschaftssinn stärken

Im Sinne des Gemeinwohls handeln

Ortstypische Kultur bewahren

Nachhaltigkeit durch bevorzugte Nutzung erneuerbarer Energien begünstigen

Attraktivität des ländlichen Raums als Wohn- und Arbeitsort stärken

Leistungsfähige Wirtschaftskraft in der Region vorantreiben

Barriere-Hürden abbauen und Teilhabe für Alle schaffen

Umsetzung von regionalen Unternehmen/Firmen stärken

Dorftreffpunkte für Jung und Alt schaffen

Grundversorgung sicherstellen/verbessern

Erhalt der standorttypischen Flora und Fauna

Touristisches Angebot weiterausbauen

Bei weiteren Fragen zum Regionalbudget wenden Sie sich an das Regionalmanagement, welches auch gerne bei der Vorbereitung eines möglichen Projektantrags unterstützt.

Projektaufruf 2020

Beginn Projektaufruf: 31.01.2020

Stichtag zur Projekteinreichung: 02.03.2020

Geplanter Auswahltermin der eingereichten Projekte: 02.04.2020

Zur Verfügung stehendes Regionalbudget: 200.000,- €

Downloads

1. Prokjektsteckbrief

2. Merkblatt

3. Projektauswahlkriterien

 

hier abrufbar

Regionalbudget Heimarthof 2019 - Erweiterung des Heimarthofes in Rauenberg

Projektinhalt: Anschaffung von Baumaterial zur Ertüchtigung einer Fachwerkscheune in Freudenberg-Rauenberg, die den bestehenden Hofladen Heimarthof und seiner vielfältigen Angebote komplettierte.

Die Ertüchtigung der Scheune ermöglicht es der Antragstellerin dem Mieter (Unser HEIMArTHOF) sowohl Lagerfläche zur Verfügung zu stellen als auch einen überdachten Bereich für Veranstaltungen im Außenbereich zu geben. Den Mietern ist somit die Möglichkeit gegeben, die Existenz zu erweitern, bzw. eine bestehende zu optimieren.

Durch den Erhalt des alten Gebäudecharakters (Erhalt des Sandsteins, Dacheindeckung mit Doppelfalzziegeln, etc.) wird den Menschen weiterhin bewusst, wie der Scheunenbau früher aussah. Das Projekt trägt zur Existenzsicherung der Projektträgerin bei

Copyright:

Fotos: Franz Hofmann

Text/Gestaltung: Sylvia Bechtold