Badesee Attraktivierung I: Stadt Freudenberg am Main

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Badesee Attraktivierung I

Hauptbereich

Bauzeit

Dauer / Zeitraum:

Planungsbeginn: III. Quartal 2019

Baubeginn: IV. Quartal 2019

Fertigstellung: Mai 2020

Gesamtdauer: rd. 11 Monate

Planung für kinderfreundlichen Badesee

Neubau Kinderbereich mit Sandstrand und Erlebnis-Spiel-Bachlauf

Zielsetzung: Attraktivitätssteigerung des Badesees für Kinder, Jugendliche und Behinderte

- Barrierefreier Wegezugang

Neuanlage eines Spiel-u. Erlebnisbachlaufes mit Sand-Matsch-Bereich:

- Bachlauf mit Stauwehren

- Sand-Matsch-Bereiche

- Wasser-Spray-Attraktionen

- Sandstrand

- Holzdecks

Natürliche Materialien sollten einen entsprechenden zum Natursee passenden Rahmen geben:

- Sand

- Stein

- Holz

- Beton

 Neue Angebote für die Unterhaltung der Kinder:

- Spielgeräte zur Wasserbeförderung, Holzrinnen und Spielgerät,

   Matschtische

- Quellen, Barrieren zum Stauen und Matschen, Ziehwehre

- Sitzplätze und Holzdecks

Kinderfreundlichkeit ist uns wichtig!

Der Badesee Freudenberg ist ein Naturbadesee, der gerne von Familien besucht wird. Daher wurde 2020 auf eine familienfreundliche Erweiterung Wert gelegt. 

Der neue Sand-und Matschbereich bietet attraktive Spielmöglichkeiten für die Kinder. An einem befestigten Bachlauf mit Sandabdeckung zum Matschen kann über zwei Ziehwehre das Wasser im oberen Bereich angestaut werden.

Der Bachlauf mündet in den Kleinkinderbereich. Hier ist ein Spielbereich mit Flachwasser, welches seitlich durch die beiden neuen Holzstege eingefasst ist. Beidseitig am Bachlauf befinden sich Betonsitzblöcke für Erwachsene und Kinder.

Holzstege führen weiter zum Tiefwasserbereich. 

An der Uferlinie befinden sich 2 Aquajetdüsen sowie das neue Spielgerät „Niagara“, welches das Spielangebot für die Kinder abrundet.

Der neue Kinderbereich ist vielfältig und liegt in zentraler Sicht zwischen Wasser-u. Liegebereich.

Sponsoren / Fördermittel

Die Umsetzung der Maßnahme wurde durch das Tourismusinfrastrukturprogramm gefördert.

Ganz herzlicher Dank an die Sponsoren, die durch ihre Spenden das Spielgerät Niagara ermöglicht haben:

- Sparkasse Tauberfranken

- Cafe Badesee

- Seecamping Freudenberg

Projektbeteiligtenliste:

WasserWerkstatt, Planungsbüro für Badegewässer und Freiraumplanung GmbH, Marktheidenfeld

Firma Hofmann, Garten-, Landschafts- und Sportanlagenbau, Marktheidenfeld

Fa. Eibe, Produktion + Vertrieb GmbH & Co. KG, Röttingen

Fa. Haamann Metalltechnik, Inh. Petra Brand, Freudenberg

Schreinerei Ziegler, Inh. Christoph Ziegler, Freudenberg

Fa. Carl Götz GmbH, Triefenstein-Trennfeld

Fritz Weber GmbH & Co. Miltenberger Industriewerk KG, Bürgstadt

Copyright:

Fotos: M. Zängerlein, G. Eisert

Text/Gestaltung: S. Bechtold