Aktuelles: Stadt Freudenberg am Main

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Hauptbereich

Ausstellung "Taubertal kulinarisch erleben" in der Amtshausgalerie

Autor: Caroline Becker
Artikel vom 07.06.2019

 

„Taubertal kulinarisch erleben 2018/19“

Die Ausstellung in der Freudenberger Amtshausgalerie kann ab Dienstag, 28. Mai, bis Samstag, 22. Juni, besichtigt werden. Sie ist zu den Öffnungszeiten des Tourismus- und Kultur-Büros zugänglich: Montags 9.00 bis 12.00, Dienstags 9.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.00, Mittwochs 14.00 bis 16.00, Donnerstags 9.00 bis 12.00, Freitags 9.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr sowie samstags 9.00 bis 12.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen sind bei der Stadt Freudenberg unter der Rufnummer 09375/920090 oder beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ erhältlich.

 

Für die Jahre 2018/2019 hat der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ das Schwerpunktthema „Taubertal kulinarisch erleben“ ausgerufen. Eine Fotoausstellung, die vom 28. Mai bis 19. Juni 2019 in der Amtshausgalerie in Freudenberg zu sehen ist, macht Lust, das „Liebliche Taubertal“ unter kulinarischen Gesichtspunkten zu bereisen. Die Bilder des Fotografen Peter Frischmuth zeigen den Weg von regionalen Rohprodukten bis zu fertigen Getränken und Speisen.

 

Die Ferienlandschaft zwischen Rothenburg ob der Tauber und Freudenberg am Main hat neben Kultur, Radeln und Wandern auch kulinarisch Hervorragendes zu bieten. Etwa die Taubertäler Weine, von den weißen Sorten Müller Thurgau und Silvaner bis zum roten Schwarzriesling und dem Tauberschwarz, der dem Taubertal ein Alleinstellungsmerkmal verschafft. In den fränkischen Anbaugebieten des Taubertales dürfen Weine zudem in die weltbekannten Bocksbeutelflaschen abgefüllt werden. Für den Genuss der guten Tropfen bieten die zeitweise geöffneten Besen- oder Straußwirtschaften ein ganz besonderes Ambiente.

 

Wer Gerstensaft dem Wein vorzieht, wird es zu schätzen wissen, dass das „Liebliche Taubertal“ auch auf eine lange Brautradition zurückblickt. So können Freunde des schäumenden Getränkes aus einer ausgeprägten Produktpalette wählen. An vielen Orten des Tales wird zudem Obst zu hochgeistigen Genüssen verarbeitet. Dabei entstehen aromatische Edelbrände, die die heimischen Früchte intensiv schmecken lassen.

 

Gaumenfreuden von deftiger Hausmannskost bis zu feiner Gourmetküche sind ein schmackhafter Charakterzug der Ferienlandschaft . Auf der Speisekarte stehen etwa Boeuf de Hohenlohe oder Tauberforelle, Taubertäler Wildgerichte oder die immer beliebter werdenden Gerichte aus heimischem Grünkern. Erzeuger und Gastgeber legen Wert auf Regionalität, artgerechte Tierhaltung, traditionelle Produkte und Vielfältigkeit. In dem extra für das Schwerpunktthema zusammengestellten Prospekt können regionale Spezialitäten bei den vorgestellten Aktivitäten entdeckt werden.

 

Die Ausstellung in der Freudenberger Amtshausgalerie kann ab Dienstag, 28. Mai, bis Samstag, 22. Juni, besichtigt werden. Sie ist zu den Öffnungszeiten des Tourismus- und Kultur-Büros zugänglich: Montags 9.00 bis 12.00, Dienstags 9.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.00, Mittwochs 14.00 bis 16.00, Donnerstags 9.00 bis 12.00, Freitags 9.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr sowie samstags 9.00 bis 12.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen sind bei der Stadt Freudenberg unter der Rufnummer 09375/920090 oder beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ erhältlich.

 

Ausführliche Informationen zum Thema „Taubertal kulinarisch erleben“ können kostenfrei beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon: 09341/82-5806, Telefax 09341/82-5700, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet www.liebliches-taubertal.de. bezogen werden.

tlt