Zielsetzungen: Stadt Freudenberg am Main

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Freudenberg am Main
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Freudenberg am Main
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Aktuelles zu Covid 19 - Freudenberg

Keine Testpflicht in ersten sechs Monaten nach Vollimmunisierung und Infektion

Die Landesregierung hat am Sonntag, 5. Dezember, die 2G-Plus-Regelung noch einmal präzisiert und sich auf mehrere Punkte verständigt. Demnach sind Personen mit einer Booster-Impfung von der Testpflicht bei der 2G-Plus-Regelung ausgenommen. Ebenso ausgenommen sind Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Impfung nicht mehr als sechs Monate vergangen sind. Auch Genesene, deren Infektion nachweislich maximal sechs Monate zurückliegt, müssen bei 2G-Plus keinen Test vorlegen. In diesem Fall muss der Nachweis der Infektion durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis/PCR-Test erfolgt sein.

Übergangsregelung für nicht immunisierte Jugendliche

Noch bis zum 31. Januar 2022 haben alle noch nicht vollständig immunisierten Jugendlichen im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren die Möglichkeit, nach Vorlage eines tagesaktuellen Antigen-Schnelltests Zutritt zu allen 2G-Einrichtungen zu erhalten. Die Landesregierung geht davon aus, dass auch alle Jugendlichen ab zwölf Jahren bis zum Ablauf dieser nun nochmals verlängerten Frist die Möglichkeit hatten, sich impfen zu lassen. Danach gelten für sie die gleichen Bestimmungen zu 2G-Plus wie für Erwachsene.

880 Personen im Landkreis aktiv von einer nachgewiesenen Infektion betroffen.

06.12.2021 NEU festgestellte Fälle -  Freudenberg 9

Terminbuchung für Impfungen freigeschaltet: 

Unter www.main-tauber-kreis.de/impfen können sich Bürgerinnen und Bürger nun über alle Impfangebote des Vier-Säulen-Modells zur Coronavirus-Schutzimpfung im Landkreis informieren. Die Termine werden ständig aktualisiert und die entsprechenden Möglichkeiten zur Terminvereinbarung freigeschaltet. Um Wartezeiten zu vermeiden, sind Impfungen grundsätzlich nur noch nach vorheriger Terminbuchung möglich.

Neue Corona Regeln ab 04.12.21

In Hotspot-Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 500 gelten weiter nächtliche Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte. 

RKI Coronavirus nach Altersgruppe

Für Fragen rund um Corona steht Ihnen unser Ordnungsamt gerne zur Verfügung: bauamt@freudenberg-main.de

Täglicher Lagebericht LGA

Informationen zu Corona

  
 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Zielsetzungen

Hauptbereich

Zielsetzung 1 - Freilegung und Sanierung der Befestigungsanlage

Die Kombination aus verschiedenenen Zielsetzungen sollten ein zukunftsfähiges Konzept ergeben.

1. Freilegung und Sanierung der Befestigungsanlage.

Aus der Luftperspektive ist der Zusammenhang zwischen Burganlage und ehemaligen Burgsiedlung  auch heute noch deutlich erkennbar. Das favorisierte Ziel der geplanten Stadtsanierung ist, die in ihrer Geschlossenheit im Mainviereck einmalige Stadtbefestigungsanlage freizulegen und zu sichern.

Die Planung umfasst hier drei Bereiche:

  • Sanierung der Burg
  • Sanierung der Schenkelmauern
  • Freilegung der mainseitigen Stadtmauer

Fotos: Franz Hofmann

Text / Gestaltung: Sylvia Bechtold

Zielsetzung 2 - Ausbau der öffentlichen Freiräume

2. Ausbau der öffentlichen Freiräume.

Lagebedingt muss jede kleine Fläche ausgenutzt werden. Die Bewohner der Altstadt benötigen Freiflächen, um ein ansprechendes Wohnumfeld zu ermöglichen. Somit ist der Ausbau der öffentlichen Freiräume zwingend notwendig, um durch Verbesserung des Wohnstandards weitere Wegzüge zu verhindern. Hierdurch zeigte sich eine besonders wichtige Querverbindung zur Errichtung des Hochwasserschutzes.

Nur eine Gesamtlösung kann die Probleme der Einzelbereiche bewältigen. Die Idee, am Main entlang Aufenthaltsbereiche zu schaffen und die schöne Lage zum Wohle der Anwohner umzugestalten, war wegweisend. Stadtgarten, Promenade, Mainwiese in Verbindung mit einer Sanierung der Stadtbefestigungsanlage sowie Umbau des städtischen Bereiches um das Gebäudeensemble Rathaus/Amtshaus waren als Gesamtbild zu planen.

Fotos: Franz Hofmann

Text / Gestaltung: Sylvia Bechtold

Sanierung Rathaus

Das vom Aufwand größte Einzelobjekt innerhalb der Stadtsanierung war das historische Rathaus der Stadt. Rathaus Freudenberg - ein einmaliges Kulturdenkmal für die Nachwelt. Das historische Rathaus Freudenberg war stets ein ortsbildprägendes imposantes Gebäude.

Das 1499 erbaute Fachwerkhaus ist eines der ältesten, noch als Verwaltungsgebäude genutzten Rathäuser Deutschlands. Durch die intensive Nutzung wurden im Laufe der Jahre zahlreiche “Sünden” im Umgang mit der historischen Bausubstanz begangen. Im Rahmen der Bauarbeiten wurde das Gebäude saniert, störende Eingriffe zurückgebaut, und die Nutzung als Stadtverwaltung durch den Einbau einer entsprechenden technischen Infrastruktur sichergestellt.

Die Schwierigkeit des architektonischen Entwurfs bildete die Gestaltung der für die Bürofunktion notwendigen Einbauten sowie die Ausbildung von Detailelementen als Ersatz für nicht mehr vorhandene Originale.

Fotos: Franz Hofmann

Text / Gestaltung: Sylvia Bechtold

Umbauarbeiten Rathaus

Beim Umbau des Rathauses wurden aus drei ursprünglich vorhandenen Einzelgebäuden ein Gebäude.

Fotos: Franz Hofmann

Text / Gestaltung: Sylvia Bechtold

Umbau unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes

Durch die Nutzung der denkmalgeschützten Gebäude ist deren Erhalt auf Dauer gewährleistet. Die Sanierung des Rathauses stand hier im besonderen Mittelpunkt.

Fotos: Franz Hofmann

Text / Gestaltung: Sylvia Bechtold

Zielsetzung 3 - Ausbau des Rathausplatzes

Ein besonders prägnanter Entwicklungsschwerpunkt war, das denkmalgeschützte Gebäudeensemble um das Rathaus zu sichern und den außergewöhnlichen, vom Straßenniveau abgehobenen, Rathausplatz mit den sich anschließenden Stadträumen zum Mittelpunkt der Altstadt auszubauen. Der Rathausplatz wird vorne von einer Sandsteinmauer und einem Treppenaufgang abgerundet.

Fotos: Franz Hofmann

Text / Gestaltung: Sylvia Bechtold

Zielsetzung 4 + 5 - Gestaltungskonzeption Bergviertel und Hauptstraße L2310

Bergviertel
Verwinkelte Gassen mit malerischen, mediterran anmutenden Winkeln winden sich entlang des Burgberges. Die Gebäude sind eng aneinander gereiht und viele weisen besondere ansprechende Eigenheiten auf. Alte Sandsteingewände umrahmen Eingänge und Fenster. Schmale private Bergtreppchen umrahmt von Blumeninseln wirken als Blickfang und laden zum Verweilen und Betrachten ein.  Der Bau von öffentlich zugänglichen Treppen soll interessierten Besuchern die Erschließung des Bergquartiers ermöglichen.

Die Anwohner dieser beengten Wohnsituation haben sich terrassenartige Gärten als Ausgleich geschaffen, die wie kleine Inseln Freiräume bieten.

Hauptstraße
Seit vielen Jahrzehnten ist der Bau einer Ortsumgehungsstraße geplant, der den täglichen Durchgangsverkehr mit seiner Lärmbelästigung auf ein erträgliches Maß reduzieren soll. Diese Verlagerung ist eine wichtige Grundvoraussetzung für eine Revitalisierung des Altstadtkerns. Die bisherigen Planungen und Ideen konnten bisher noch nicht umgesetzt werden und werden auf überregionaler und länderübergreifender Ebene entschieden, sodaß hier noch keine Lösung möglich ist.

Fotos: Franz Hofmann

Text / Gestaltung: Sylvia Bechtold

Zielsetzung 6 - Gestaltungskonzeption Mainstraße

Der geplante Bau eines Hochwasserschutzes erforderte eine grundlegende Umgestaltung des Mainviertels. Die aus den Planungen resultierende Anhebung der Mainstraße ermöglichte eine Neuordnung des Streifens vor der mainseitigen Stadtmauer.

Die alten Garagen, Anbauten und kleinen Wirtschaftsgebäude wurden abgerissen und durch einheitlich gestaltete Garagen- und Terrassenbauten in Holzbauweise ersetzt. Die Stadtmauer, die in vielen Häusern beim Bau integriert wurde, wurde im Rahmen der Umbaumaßnahme freigelegt und saniert. Große Teile der alten Stadtbefestigung wurden hierdurch wieder sichtbar und zugänglich. Am Ufer des Mains konnten die gewünschten Freiräume für die Altstadtbewohner eingeplant und geschaffen werden.

Fotos: Franz Hofmann

Text / Gestaltung: Sylvia Bechtold