Umsetzung: Stadt Freudenberg am Main

Informationen: Covid 19 Aktuell

Stand 19.01.2021: Freudenberg: 29  - Wert der Sieben-Tage-Inzidenz 122,4

Erste Terminbuchungen für KIZ ab 19.01.21 möglich - Telefonnummer 116 117 oder im Internet unter www.impfterminservice.de

Neue Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung beachten!

- Tagesaktuelle Informationen zur Einstufung von Risikogebieten, Hochinzidenzgebieten und Virusvarianten-Gebieten finden sich unter: https://www.rki.de/risikogebiete.

- Reiserückkehrer aus Risikogebieten bitte unter bauamt@freudenberg-main.de melden.

Neujahrsvideoansprache BGM Roger Henning

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Umsetzung

Hauptbereich

Kultur erhalten

Neben dem Ausbau des touristischen Angebots in Freudenberg leistet die von Leader geförderte Maßnahme auch einen Beitrag zum Erhalt des kulturellen Erbes. Die innerstädtische Entwicklung erweitert das kulturelle Angebot Freudenbergs, die Lage ist zentral und gut zugänglich.

Das Burgmodell von Ludwig Weiser war bisher im Treppenaufgang im Rathaus zu besichtigen, die temporäre Verlegung in das Freilichtmuseum verbessert die Besichtigungsmöglichkeit und ist direkt über den Rathausplatz erreichbar, der gleichzeitig auch zwei Zugänge zur Freudenburg bietet.

 

 

Neue Besucherattraktion am Rathausplatz

Die Präsentation historischer Funde im Freiluftmuseum am Fußweg zur Burg sind eine neue Besucherattraktion. Historische Baubereiche wurden erhalten und ergänzt, sodass das Gesamtbild des historischen Rathausplatzes attraktiv modernisiert, aber zeitgleich der historische Charakter erhalten wurde.

Freudenberg ist schon alleine durch die historische Altstadt eine Attraktion, das neue Freilichtmuseum ist als Ergänzung perfekt und wird vielen Gästen Freude machen.

Fakten

Beschlussdatum: 06.06.2018

Antragssteller: Stadt Freudenberg am Main

primäres Handlungsfeld: Arbeitsplätze in und für die Region - durch nachhaltigen Tourismus und Positionierung einer Genussregion

Fördersatz: 60 %

Projektbeteiligtenliste

Johann und Eck, Architekten und Ingenieure, 63927 Bürgstadt

Herbert Schmitt Metallbau, 63927 Bürgstadt

Steinmetz Büttner Georg, 63927 Bürgstadt

EDETEC, 63934 Röllbach

Copyright:

Fotos: G. Eisert, Johann + Eck

Text/Gestaltung: Sylvia Bechtold